Dialog verbindet.

Die mailingtage – Europas größte Fachmesse für Kundendialog – findet am 08. und 09.06.2011 wieder in Nürnberg statt. Der Name mailintage suggeriert auf den ersten Blick, dass es hier wohl nur um das gute alte Direktmarketing geht. Man denkt, diese Tage drehen sich einzig und allein um Adressselektionen, Anstoßketten und Responsequoten. Dem ist nicht so. Weit gefehlt. Die mailingtage ist eine moderne Messe, die das Thema zeitgerechter Kundendialog ganzheitlich beleuchtet – analog wie digital.

Nun gibt es schon einige Gründe auf die mailingtage zu gehen. Hübsch aufbereitet findet man diese – fünf an der Zahl – genau hier.

Wir haben uns aber dazu entschieden, den Besuchsgründen der mailingtage noch zwei weitere hinzuzufügen.

Grund 1 – In aller Bescheidenheit: arsmedium

Diese Jahr zum ersten Mal widmen sich die mailingtage-Foren jeweils einem Branchenschwerpunkt.  Wir werden im Forum “Energiewirtschaft” zum Thema  „Stadtwerke der Zukunft“ einen Vortrag halten. Hinter diesem Titel, der – mutig wie wir sind – auf die Wortbestandteile  “Social”, “Cross” und “Multi” verzichtet, verbirgt sich folgendes:

Besonders in unserem urbanen Alltag sind Leistungen von Stadtwerken für uns sowohl unsichtbar als auch austauschbar. Aufgrund fehlender Transparenz und Mangel an emotionalen Beziehungen neigen Kunden dazu, sich verstärkt über den Preis an Marken zu binden. Welche einfachen Erlebnisse können helfen, Kunden zu halten, ohne sie zu fesseln? Blicken wir gemeinsam in die Zukunft und betrachten wie die Kommunikation eines modernen Stadtwerks aussehen kann.

Soweit zitiert aus dem Programm. Alles weitere erfährt man am 08.06.2011 um 14:45 -15:15 Uhr in Halle 4.

Grund 2 – Freikarten.

Diese haben wir zu verschenken. Fünf 2-Tageskarten an der Zahl. Einfach E-Mail an michael.krist@arsmedium.com oder einen Pinnwandeintrag auf unserer Facebook Seite hinterlassen. Oder Fax. Oder ein Anruf. Oder persönlich abholen. Die ersten fünf, die nach den Tickets fragen, bekommen diese dann per Post zugeschickt.

Wir sehen uns hoffentlich auf der mailingtage 2011!