Wenn bei Computer-Eingabesystemen und Tastaturen die Rede ist von außerordentlicher Qualität, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit, dann fällt praktisch immer der Name CHERRY. Damit das auch in Zukunft so bleibt, und damit noch viel mehr Menschen die Vorzüge von CHERRY-Eingabegeräten kennen lernen, gibt der Hardwarehersteller neues Marketing-Gas. arsmedium group ist der dazugehörige Agenturpartner.

Als Marke der ZF Electronics GmbH ist CHERRY einer der erfahrendsten Hersteller von Eingabesystemen weltweit. Seit 1967 kommen Innovationen in Technik und Design von der Marke mit den Kirschen im Logo. Eine Performance, die vor allem im B2B-Sektor hoch anerkannt ist: rund die Hälfte aller Büroarbeitsplätze in Deutschland sind aktuell mit CHERRY-Produkten ausgestattet. CHERRY ist Marktführer im Bereich der kabelgebundenen Standardtastaturen und entwickelt und produziert maßgeschneiderte und sicherheitsoptimierte Lösungen für Büro, Gesundheitswesen, Produktion und POS/POT.

Klares Ziel für die Marke CHERRY ist eine emotional aufgeladene Identität:
Computer-Eingabegeräte in den Wahrnehmungsfokus rücken und CHERRY im Wettbewerb abgrenzen – daran arbeitet die arsmedium group in enger Verzahnung mit dem Marketing bei CHERRY.

»Cherry stellt arsmedium eine anspruchsvolle Aufgabe mit jeder Menge Synergieeffekten in den Bereichen analog und digital.«, freut sich der betreuende Etatdirektor Stephan Leidel. »Wir können die ganze Klaviatur aktuellen Marketings spielen: Zwischen klassischen Ansätzen und digitalen Vernetzungen bis hinein in Mobile und Social.«, so Leidel weiter.

»Der zukunftsorientierte und ganzheitliche Marketingansatz bei arsmedium hat uns inspiriert: die professionelle Arbeitsweise und die schnelle Integration in unsere Strukturen haben uns überzeugt.«, so Dr. Stefan Uebelacker, Marketingleiter bei CHERRY in Auerbach.

www.cherry.de